Neuer Pfarreirat nimmt Arbeit auf


Der Pfarreirat  von St. Petrus steckt seine Ziele für die kommenden Jahre ab

Am vergangenen Samstag (14. April) kam der neu gewählte Pfarreirat  zu einer gemeinsamen Tagung in der katholischen Akademie Stapelfeld zusammen. Dort besprach das 12-köpfige Team zusammen mit Pfarrer Mleziva, Pater Körbes und der Kirchenprovisorin Gänsler die anstehenden Aufgaben und Ziele und teilte diese den vier  gebildeten Ausschüssen zu.


 

Kein Platz für Missbrauch -
Lastruper Kirchengemeinde verabschiedet Schutzkonzept

Bericht aus der MT vom 17.04.2018 (Foto: Dr. Ludger Heuer)

Mit einem umfangreichen Schutzkonzept will die katholische Kirchengemeinde St. Petrus in Zukunft jeglichen sexuellen Missbrauch von Kindern, Jugendlichen und schutzbefohlenen Erwachsenen vorbeugen. In einem ersten Vortreffen hatte Andrea Habe, Präventionsfachkraft am Bischöflich Münsterschen Offizialat, mit Pfarrer Günter Mleziva, Pater Walter Körbes SDB und Kirchenprovisorin Elisabeth Gänsler die nötigen Schritte besprochen. Zu einem ersten Arbeitstreffen kamen dann 27 Vertreter kirchlicher Gremien und Einrichtungen.


 

Täuflingsfest in der Pfarrgemeinde

Zu einem Segnungsgottesdienst  mit  anschließender Kaffeetafel im Pfarrheim hatte Pfarrer Mleziva die Familien der Täuflinge des Jahres 2017 eingeladen. Erfreulich war, dass fast alle dieser Einladung gefolgt waren. Die Bewirtung hatte der Pfarreirat übernommen.

Bilder zur Veranstaltung finden Sie unter dem Link <Fotogalerie> oder klicken Sie hier

 

 


 

Senioren von St. Petrus erkunden politische Gemeinde

 

Auf der Fahrt durch die Gemeinde Lastrup stellte Bürgermeister Michael Kramer den Senioren die Ortsteile Lastrup, Hemmelte und Kneheim genauer vor. Dabei  standen Bau- und Gewerbegebiete im Vordergrund.

Nach Abschluss der Fahrt stärkte man sich bei Zumdohme in Suhle mit einem Schinkenbrot.

 



Kinderkrippe in Hemmelte
 

Mit den Erdarbeiten für den Bau einer Kinderkrippe in Hemmelte wurde am 26.03.18 begonnen.
Bauherr ist die kath. Kirchengemeinde. Finanziert wird das Projekt von der Gemeinde Lastrup, dem Land Niedersachsen und dem Offizialat in Vechta.
Im ersten Bauabschnitt sollen 15 Krippenplätze entstehen.

 

 

 



Katholikentag in Münster 9. - 13. Mai
 

Mit seinen 1000 Veranstaltungen lädt der Katholikentag in Münster Menschen unterschiedlicher Religionen und kultureller Herkunft ein. An fünf Tagen haben Besucher die Möglichkeit, gemeinsam zu diskutieren, zu beten, zu singen, zu tanzen, zu feiern oder auch innezuhalten.
Angeboten werden Podiumsdiskussionen, Workshops, Ausstellungen, Konzerte, Gottesdienste usw., für jeden ist etwas dabei.
 

Das Dekanat bietet für Besucher gemeinsame Fahrten an:

Am Freitag, dem 11. Mai für Jugendliche und junge Erwachsene.
Die Busfahrt für Jugendliche und junge Erwachsene ist gratis.

Am Samstag, dem 12. Mai, für alle Interessierten um 7:00 Uhr ab Lastrup.

Am Sonntag, dem 13. Mai, zum Abschlussgottesdienst um 7:00 Uhr ab Lastrup.
Die Kosten für den Bus betragen 8.00 €.

Informationszettel liegen in den einzelnen Kirchen aus.
Anmeldungen bitte im Pfarrbüro.    

Weitere Infos unter www.katholikentag.de

 



Kneheimer Bücherei präsentiert sich in neuem Glanz
 

Zum 21. Januar 2018 lädt das Büchereiteam Kneheim zur Neueröffnung und Besichtigung der renovierten Bücherei ein.

In einem Zeitungsartikel der MT vom 13.01.2018 wird über die Renovierung, die Bücherei und das Büchereiteam berichtet.

 

 

 


 

Osterfrühstück im Pfarrheim St. Michael
 

Gut besucht war auch in diesem Jahr das Osterfrühstück der St Michael Gemeinde in Kneheim. Nach dem gemeinsamen Familiengottesdienst mit Pater Körbes in der Kneheimer Kirche kamen rund 85 Gäste ins Kneheimer Pfarrheim, um germeinsam zu frühstücken und sich auszutauschen. Schon seit 13 Jahren findet diese Aktion in Kneheim statt und sie ist für viele Familien zur Tradition geworden.

Organisiert wurde dieses Treffen von Herbert Looschen, Jenny Einhaus und Josef Lamping.

 

 

 

 

 

 

 

 


Pfarrheimsanierung in Kneheim
 

Die umfangreiche Sanierung des Pfarrheimes St. Michael ist abgeschlossen.  Dabei wurden die Räume in freundlichen hellen Farben gehalten.  Zuerst erfolgte die Dachsanierung. Dann wurden alle Fenster und Türen erneuert. Im Saal, im Foyer und in einem Teilbereich der Küche wurden die Decken erneuert und in allen Räumen die Beleuchtung modernisiert. Außerdem erhielten einige Räume neue Fußböden. Ebenfalls komplett erneuert wurde die Toilettenanlage.

Für einen ausfürlichen Zeitungsbericht (MT vom 09.12.2017) klicken sie hier

 



Kneheimer Messdiener bereiten Palmsonntag vor
 

Am Freitag, dem 23.03.18, trafen sie die Messdiener im Pfarrheim, um gemeinsam kleine Buchsbaumzweige für Palmsonntag zu binden. Diese wurden im Gottesdienst geweiht und nach der Messe an die Gottesdienstbesucher verteilt.
Unterstützt wurden die Messdiener beim Binden von  Anita Moorbrink und Christa Nieman.

 

 

Für die jüngeren Kinder der Pfarrgemeinde fand ein Wortgottesdienst im Kneheimer Pfarrheim statt. Unter der Anleitung von Anke Rosenbaum und Melanie Kröger gestalteten die Kinder gemeinsam den Einzug Jesu in Jerusalem mit Legosteinen und Tüchern nach.
Zum Abschluß bekam jedes Kind einen kleinen Buchsbaumzweig mit nach Hause.

 

 

 

 

 


Pastoralplan der Pfarrgemeinde St. Petrus


 Eine „Steuerungsgruppe", bestehend aus Pfarrer Günter Mleziva, Pater Walter Körbes,Josef Meyer, Annemarie Klugmann, Daniela Grünloh, Josef Lamping, Elisabeth Gänsler, Klaus Zwirchmair, Birgit Sauerland und Ottmar Wolke, bündelt die verschiedenen Ideen und bringt diese in eine schriftliche Form. 

Dem Pastoralplan soll als biblisches Leitwort die Aussage Jesu von der falschen und der rechten Sorge voranstehen „Sorgt Euch nicht um Eurer Leben – euer himmlischer Vater sorgt für Euch; sorgt Euch vielmehr um Gottes Reich, alles andere wird Euch dazu gegeben werden“. Mt 6,25-33. Und die Parallelstelle bei Lukas „………. Fürchte dich nicht du kleine Herde“. Lk 12, 22-32.

Am 15.06.2016 fand im Lastruper Pfarrheim ein Treffen aller Vereins-/Gremienvertreter bzgl. der Erstellung eines Pastoralplans statt.

Unter dem folgenden Link finden Sie ein erstes vorläufiges Ergebnis unserer Arbeit

http://www.offizialat-vechta.de/detail/da-steckt-jede-menge-arbeit-drin/


Der Plan steht in der ersten Fassung online unter:
www.offizialat-vechta.de/pastoralplan